Der Moldau-Radweg

Der Moldau-Radweg befindet sich in Tschechien und folgt weitestgehend dem gleichnamigen Fluss. Der Radweg ist über 400 km lang und lässt sich in mehrere Etappen aufteilen. Jede Etappe nimmt dabei einen Tag in Anspruch – wie viele Stunden davon tatsächlich auf dem Sattel verbracht werden, hängt von der individuellen Planung ab.

Die Landschaft entlang der Moldau zeichnet sich wie der Fluss selbst durch Abwechslungsreichtum aus. Den Weg des Wassers beschrieb schon der Komponist Bedrich Smetana in seinem Musikstück „Die Moldau“ von 1874. Das Stück stellt auch einen passenden Soundtrack zur Entspannung für Radfahrer nach einer Etappe dar.

Unterwegs können Radfahrer die schöne Landschaft Tschechiens genießen. Sehenswert ist auch der Stausee Lipno in der Nähe der österreichischen Grenze. Der Stausee liegt im Nationalpark und Landschaftsschutzgebiet Böhmerwald.

Eine der letzten Etappen bildet die Stadt Budweis, die unter anderem durch ihr Bier Bekanntheit erlangte. Die Stadt hat jedoch auch alte Gebäude zu bieten. Dazu gehört zum Beispiel das Rathaus im Stil des Barock, eine Kathedrale aus der Gotik (St. Nikolaus) oder der Rabensteiner Turm, der im 14. Jahrhundert erbaut wurde.

Wer den Moldau-Radweg befährt, hat außerdem die Gelegenheit, die Stadt Prag zu besuchen. Die tschechische Hauptstadt zeichnet sich durch zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten aus und kann ein reiches kulturelles Leben vorweisen. Das Stadtzentrum wurde von der UNESCO zu einer Welterbestätte erklärt.

Eine Besonderheit des Moldau-Radwegs besteht darin, dass es sich nicht um eine offizielle Strecke handelt. Dadurch greift die Streckenführung vor allem auf Landstraßen zurück. Überwiegend herrscht dort wenig Verkehr. Da der Moldau-Radweg auch nicht ausdrücklich ausgeschildert ist, sollten Radfahrer eine eigene Karte mit sich führen und sich damit orientieren können.

Der Moldau-Radweg verläuft in der Nähe verschiedener anderer Radwege. So beginnt er beispielsweise auf dem Donau-Radweg und endet am Elbe-Radweg.

Auf dem Moldau und Elbe Radweg von Prag nach Dresden